Seiten

Montag, 21. März 2011

Vor 60 Jahren

Mittwoch, 21. März 1951
Frühlingsanfang um 11:24:27 MEZ

- Durch Erlass des Kultusministers wurden die Mittelschulen in NRW in Realschulen umbenannt.
- Die Freiwillige Feuerwehr Hameln rückte zu einem Zimmerbrand in der Kupferschmiedestraße aus.
- In Pakistan konnte die Regierung von Liaquat Ali Khan eine Vereschwörung vereiteln, die auf die Errichtung einer kommunistischen Militärdiktatur zielte.

- Im beschaulichen Dörfchen Ranzel im westlichen Teil der jungen Bundesrepublik Deutschland war ein 35-jähriger Mann damit beschäftigt, einen Teil des Gartens umzugraben, um dort später Gemüse oder Kartoffeln zu pflanzen, als seine Nachbarin über den Gartenzaun (oder war es eine Hecke?) rief: "Stephan, du häss ene Jong!" Der Stephan war mein Vater und bei dem "Jong" handelte es sich um mich. Meine Mutter hatte mich im Krankenhaus in Wesseling (in diesem Ort arbeitete mein Vater damals in der Firma "Union Kraftstoff") ohne jegliche Probleme zur Welt gebracht. Wieso die Nachbarin zuerst informiert war, weiß ich nicht und kann es nicht mehr herausbekommen, da meine Eltern inzwischen beide verstorben sind. Wahrscheinlich war die Nachbarin als einzige im Dorf in der Lage, ein Telefongespräch zu empfangen. Dies alles geschah heute vor 60 Jahren.

Geburtstag haben außer mir am 21. März viele andere Menschen; berühmte, bekannte, verkannte, uninteressante und interessante, sportliche und unsportliche, politische und unpolitische und so weiter.
Im Sternzeichen des Widders, im indianischen Horoskop des Falken, und nach dem Kalender zum Frühlingsanfang, geboren sind:

1927 - Hans Dietrich Genscher
1923 - Shri Mataji Nirmala Devi
1685 - Johann Sebastian Bach
1950 - Roger Hodgson
1961 - Lothar Matthäus
1960 - Ayrton Senna
2001 - Leah-Sophie Frantzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen